Die Hunde, die versteigert werden sollten

hier darf Querbeet drauf rumgeplaudert werden

Moderatoren: Blume, Gerda, sazi

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 356

Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon Kirsten » 8. Dez 2013 20:07

Finde den thread nicht mehr.
Könnt ihr euch noch dran erinnern?
Die versteigert werden sollten und dann doch nicht versteigert wurden. Über 40 Stück waren es, zum Teil sehr krank.
Hier das Urteil für den EX Hundehalter, das ich mal wieder lächerlich finde, in anbetracht dessen, was die Tiere aushalten mussten.

http://www.recklinghaeuser-zeitung.de/l ... 06,1177172
Kirsten
 
Highscores: 8

Re: Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon Pia » 8. Dez 2013 20:14

Wirklich absolut lächerlich! :motz:
Pia
 
Highscores: 8

Re: Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon Hildegard » 8. Dez 2013 22:18

Das ist wirklich keine Strafe, die wehtut. Aber es ist eben "nur" Tierquälerei :sad:
Hildegard
Benutzeravatar
Hildegard
Felix-Liebhaber
Felix-Liebhaber
 
Beiträge: 13134
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 17.691,05 Points
Wohnort: Glattbach/Bayern
Geschlecht:

Re: Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon Gisa » 9. Dez 2013 07:13

Lächerlich - ja.... :shit:

Ich vermisse auch das Tierhaltungsverbot!
Gisa

...Ich denke, also bin ich...
Benutzeravatar
Gisa
Katzenbezauberin
Katzenbezauberin
 
Beiträge: 15494
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 18.806,65 Points
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Re: Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon margot » 9. Dez 2013 09:51

Aus dem Artikel:
Was er in den folgenden Stunden zu hören bekam, dürfte jedoch auch ihn schwer erschüttert haben.


Das glaubt der Schreiberling doch wohl selbst nicht! Der Kerl hat die Hunde so verkommen lassen, ohne erschüttert zu sein. Jetzt darüber zu hören, sollte ihn erschüttern?

Ja leider mal wieder ein Urteil, das kein bzw. das falsche Zeichen setzt.
Benutzeravatar
margot
Schäferin
Schäferin
 
Beiträge: 12430
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 9.530,55 Points
Wohnort: Waghäusel
Geschlecht:

Re: Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon Gerda » 9. Dez 2013 10:19

Ich erinnere mich an den Fall. Wir hatten damals mit Entsetzen reagiert.

Tierhalteverbot auf Lebenszeit wäre angebracht gewesen. Ob die Geldstrafe angemessen ist oder nicht, dürfte vom Einkommen abhängig sein. Für einen Hartz-IV-Empfänger oder Frührentner o.ä. wäre der Betrag eine richtig spürbare Strafe. Ich hoffe, das Gericht hat sich danach gerichtet, ansonsten wäre der Betrag wirklich lächerlich.
Gerda

Glück ist ein Maßanzug. Unglücklich sind meist die, die den Maßanzug eines anderen tragen möchten.
Karl Böhm (1894-1981)
Benutzeravatar
Gerda
Jack-Dompteuse
Jack-Dompteuse
 
Beiträge: 10111
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 15.022,35 Points
Wohnort: Bonn
Geschlecht:

Re: Die Hunde, die versteigert werden sollten

Beitragvon Hildegard » 9. Dez 2013 11:20

Gerda, ich habe das zuuerst auch gedacht, mir dann aber überlegt, wenn jemand 46 Hunde gehalten hat, muss er schon etwas mehr als Hartz IV gehabt haben, auch wenn er sie nicht artgerecht gehalten hat.
Hildegard
Benutzeravatar
Hildegard
Felix-Liebhaber
Felix-Liebhaber
 
Beiträge: 13134
Registriert: 02.2008
Barvermögen: 17.691,05 Points
Wohnort: Glattbach/Bayern
Geschlecht:


Zurück zu "Plauderecke - Gästebereich"

 
cron
web tracker